Home » Archiv

Artikel über Politikwissenschaft

Auf dem Dach, Auf dem Parkett »

[6.Mai 2011, 23:54 | 3 Kommentare | ]
Coming Home: Die Gorch Fock erreicht Kiel.

I’m coming home
Tell the World I’m coming home
Let the rain wash away all the pain of yesterday
I know my kingdom awaits and they’ve forgiven my mistakes
I’m coming home, I’m coming home
Tell the World that I’m coming
Man kann über die Bundeswehr denken, was man will. Man kann über die Marine denken, was man will. Ganz bestimmt kann man besonders über die Gorch Fock und Traditionen im Allgemeinen denken, was man will – was in meinem kleinen Kopf hierzu vorging, hatte ich an anderer Stelle schon einmal angerissen. Aber egal, was …

Auf dem Dach, Auf dem Parkett, Über den Rand »

[28.Jan 2011, 23:46 | Ein Kommentar | ]
Die Bundeswehr und ihr eigenes Bermudadreieck

Ber|mu|da|drei|eck, das; -[e]s: auch bekannt als Teufelsdreieck; Seegebiet nördlich der Karibik, das durch ungeklärte Vorfälle u.a. in der Seefahrt bekannt wurde
Keine Angst, ich möchte jetzt nicht alle (öffentlich gewordenen) Vorkommnisse der letzten Monate bei der Bundeswehr zusammenfassen oder analysieren. Es gibt nur einige Gedanken, die ich hier zusammenfassen möchte.
Und warum?
Ich war nie bei der Bundeswehr. Mein Papa auch nicht. Ich bin also ziemlich unbeteiligt. Allerdings wurde durch Benni, der als Soldat auch im Kosovo war, mein Interesse für die Bundeswehr geweckt. Das heißt nicht, dass ich jetzt ein Armee-Fan bin. …

Auf dem Dach, Auf dem Parkett »

[9.Nov 2010, 23:07 | 2 Kommentare | ]
Eine kleine Geschichte aus dem Wendland oder: Angela, deine Arroganz kotzt mich an

Kurzes Vorgeplänkel
Im aktuellen Spiegel hat der Philosoph Peter Sloterdijk einen ganz wunderbaren Essay verfasst. Wenn Sloterdijk nicht gerade kluge Worte im Spiegel veröffentlicht, moderiert er das Philosophische Quartett im ZDF. Der Artikel mit dem Namen „Der verletzte Stolz” befasst sich mit der Lucretia-Legende, mit der „Geburt der res publica aus dem Geist der Empörung”.1
Die Unverletzheit der zivilen Würde gilt als höchstes Gut. Der öffentliche Argwohn wacht darüber, dass Arroganz und Gier, die immer virulenten Hauptmächte der Gemeinheit, in der res publica niemals die Oberhand gewinnen.
Sloterdijk bezieht sich auf auf die …

Auf dem Dach »

[21.Feb 2010, 21:23 | Kein Kommentar | ]
Ein Wintermärchen…

Die letzten Tage waren anstrengend. Sehr anstrengend. So sehr, dass der Kopf weh tut. Das ist nicht mehr Köppi-Weh, das ist Köppi-Bums1. Drei Klausuren warteten bzw. warten auf uns. Politikwissenschaften und in meinem Fall VWL, in Bennis Fall Pädagogik, sind abgehakt. Soweit. Mal sehen, ‘was daraus wird. Am Mittwoch wartet noch Soziologie auf uns. Neben durchgelernten Tagen und Nächten gab es auch so genug Trubel. Der Blick für das Wesentliche neben der Uni geht dabei gern ‘mal verloren.
Trotz schlechtem Gewissen – eigentlich hätten wir ja lernen müssen – haben wir …

Auf dem Dach »

[2.Dez 2009, 23:19 | Ein Kommentar | ]
Bullshit-Bingo: VWL

Da gucke ich gerade auf meinem Dashboard auf die neuen Plugins und es sticht mir sofort ins Auge: Bullshit-Bingo. Mein erster Gedanke: VWL. Mit der Kombination Politikwissenschaft/Soziologie bin ich verpflichtet, die Einführungsveranstaltung der Volkswirtschaftslehre unserer Uni zu besuchen. Eigentlich ist der Stoff ganz interessant und der Dozent trägt die Inhalte auch recht frisch vor – aber in letzter Zeit gibt es immer wieder Situationen für den ein oder anderen Lacher. Da machen sich Phrasen deutlich bemerkbar und die alltäglichsten Begriffe werden zum Spießrutenlauf.
Gut, wahrscheinlich können nur Kommilitonen etwas mit diesem …