Home » Archiv

Artikel über Pflanzen

Auf dem Dach »

[3.Jun 2012, 15:33 | Kein Kommentar | ]
Wenn man keine Ahnung hat: Einfach ‘mal anfangen.

Pflanzen zu Hause gehören für mich standardmäßig zum Wohlfühlen dazu. Dass es wohl – zumindest unter Studenten – nicht so standardmäßig ist, ein Wohnzimmer zu haben, in dem sechs, sieben, auch größere, Pflanzen stehen, wurde mir erst bewusst, als Kommilitonen mich bei einem Besuch darauf aufmerksam machten. Seitdem sind noch einige Pflanzen mehr bei uns eingezogen und mittlerweile habe ich meinen eigenen kleinen botanischen Garten im Wohnzimmer. Vom „Grünen Daumen” bin ich noch weit entfernt und auch mein Wissen auf dem Gebiet ist ziemlich begrenzt. Einfach ‘mal anzufangen ist für …

Auf dem Dach, Auf dem Parkett »

[4.Sep 2011, 16:13 | 3 Kommentare | ]
Liebes Mecklenburg-Vorpommern,

du bist – natürlich ist das Bennis Verdienst – mein zweitliebstes Bundesland geworden. Du hast wunderschöne Strände und Küsten, die meiner Heimat Schleswig-Holstein echt Konkurrenz machen. Du hast eine atemberaubende Seenlandschaft, die mich immer wieder fasziniert und ja, das muss ich zugeben, immer wieder ein beliebstes Fotomotiv für mich ist. Eigentlich ist fast alles an dir ein tolles Fotomotiv. Die Wälder, vor allem der Müritz-Nationalpark. Die Vielfalt an Tieren und Pflanzen. Und das große Engagement von Umweltschützern und Naturfreunden, die anderen diese Vielfalt nahe bringen und Toleranz vermitteln. Viele wundervolle …

Auf dem Dach »

[11.Jun 2011, 13:20 | 2 Kommentare | ]
Darf ich vorstellen: Der Frühling.

Wann beginnt der Sommer? Entweder am 1. oder 21. Juni. In Kiel meist irgendwann dazwischen. Oder später. Oder gar nicht. In wenigen Tagen beginnt schon wieder die Kieler Woche (in Kiel ein theoretisches Sommer-Indiz), etwas später dann mein Uni-Prüfungszeitraum. Dazwischen wollen noch zwei Referate gehalten werden. Mein erster Gedanke ist sofort: Die Zeit rast. Sie rinnt mir durch die Finger und ich habe das Gefühl in dieser Zeit – zwischen dickem Wintermantel und neben verschwitzten Menschen im KVG-Bus sitzen – nichts erlebt zu haben. Und dann blättere ich mich durch …

Auf dem Dach »

[10.Okt 2010, 01:01 | 5 Kommentare | ]
Herbst

Im Nebel ruhet noch die Welt,
noch träumen Wald und Wiesen.
Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
den blauen Himmel unverstellt,
herbstkräftig die gedämpfte Welt
im warmen Golde fließen.
(Septembermorgen – Eduard Mörike)
Wenn im Innern der Sturm tobt, tut es gut, den Blick auf das Draußen zu lenken und sich in den Herbst zu stellen – der plötzlich besänftigend wirkt.

Stichwort Auf dem Dach, Bäume, fotografieren, Fotos, Freilichtmuseum, Herbst, Jahreszeiten, Kiel, Natur, Pflanzen, Tiere

Auf dem Dach, In den Keller & im Kaufrausch »

[4.Mai 2010, 18:23 | 3 Kommentare | ]
Junges Gemüse

Habt ihr schon ‘mal in einem Gewächshaus gewohnt? Ich schon… seit ein paar Wochen sprießt und blüht es in fast jedem Zimmer. Die Fensterbank im Wohnzimmer wurde umfunktioniert zur Tomatenanzuchtstation, der Balkon ähnelt einer Erdbeerplantage, in der Küche wachsen Kartoffeln und im Schlafzimmer fehlt nur noch eine Hängematte, um sich neben dem bald blühenden Hibiscus wie auf Hawaii zu fühlen.
Richtig, wir haben „nur” eine Wohnung, uns fehlt der Garten. Dafür haben wir einen Balkon. Einen sehr kleinen, aber nach ein paar Umbauarbeiten recht funktionalen. Kanichen Ludmilla nimmt den Großteil des …

Auf dem Dach »

[19.Mrz 2010, 16:57 | 2 Kommentare | ]
Das Kind in mir – Abenteuer draußen

Puh, gerade so geschafft. Einen Tag vor Ablauf der 3. Runde von Heunis Projekt, habe ich endlich Zeit, auch einen kleinen Blogbeitrag zu verfassen. Das Thema: „Das Kind in mir – Abenteuer draußen”. Ehrlich gesagt ist das gar nicht so einfach. Ich war zwar oft draußen, aber musste manchmal eben auch gezwungen werden.
Auf den Spielplatz vor unserer Wohnung traute ich mich zum Beispiel fast nie. Allerdings nicht, weil ich keine Lust auf die frische Luft, sondern Angst vor den anderen Kindern hatte. Kinder sind eben gemein. In solchen Momenten wurde …

Auf dem Dach, In den Keller & im Kaufrausch »

[26.Feb 2010, 15:17 | 7 Kommentare | ]
Frühlingserwachen.

Draußen türmt sich in Kiel der Schneematsch. Aber immerhin: Es wird Matsch. Das ist mir nach den vielen Wochen noch lieber als Schnee. Ich hätte nie gedacht, dass ich das einmal sagen würde. Am Anfang bin ich noch wild durch die Wohung gehüpft und habe „Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus” gesungen. Aber jetzt bin ich einfach nur froh über jeden Fitzel Grün. Letzte Woche haben Benni und ich die obligatorische Schneeballschlacht gemacht – jetzt darf es offiziell Frühling werden. Ja, im Februar. Ich bin dafür. Um …