Home » Archiv

Artikel über Natur

Auf dem Dach, Featured »

[13.Mrz 2012, 21:58 | Kein Kommentar | ]
Ein Wochenende mit einem Hund.

Über’s Wochenende waren meine Eltern unterwegs. Für Benni und mich war ziemlich schnell klar, dass wir unbedingt auf Tessa, die leider nicht mitkommen konnte, aufpassen wollten. Wir zwei mögen Tiere sehr gern, interessieren uns für ihr Verhalten und sind gerne in der Natur unterwegs – deswegen spielen wir schon länger mit dem Gedanken uns einen kleinen, lustigen Vierbeiner zuzulegen, der unsere Mini-Familie noch ein Stückchen weiter vervollständigt.
Wenn wir mit meinen Eltern unterwegs sind, ist Tessa natürlich auch immer dabei und vor allem Benni und sie erleben dabei die schönsten Abenteuer. …

Auf dem Dach, Auf dem Parkett »

[4.Sep 2011, 16:13 | 3 Kommentare | ]
Liebes Mecklenburg-Vorpommern,

du bist – natürlich ist das Bennis Verdienst – mein zweitliebstes Bundesland geworden. Du hast wunderschöne Strände und Küsten, die meiner Heimat Schleswig-Holstein echt Konkurrenz machen. Du hast eine atemberaubende Seenlandschaft, die mich immer wieder fasziniert und ja, das muss ich zugeben, immer wieder ein beliebstes Fotomotiv für mich ist. Eigentlich ist fast alles an dir ein tolles Fotomotiv. Die Wälder, vor allem der Müritz-Nationalpark. Die Vielfalt an Tieren und Pflanzen. Und das große Engagement von Umweltschützern und Naturfreunden, die anderen diese Vielfalt nahe bringen und Toleranz vermitteln. Viele wundervolle …

Auf dem Dach »

[13.Aug 2011, 04:02 | 13 Kommentare | ]
Picture my day day #6  – unterwegs und unter Wasser

Im Gegensatz zum letzten „Picture my day”-Day war heute etwas mehr los als „nur der bloße Unialltag”. Nach nächtlichen zehn Minuten Schlaf bin ich heute Morgen mit Benni, Mama und Papa nach Erfde gefahren, um gewonnene Garnelen abzuholen. Sehr hübsche Tierchen, die heute Abend schon munter in unserem Nanobecken herumsausen. Nach einem kleinen Zwischenstopp in einem Imbiss, der auch gut als Filmkulisse dienen könnte, ging es ins Multimar Wattforum nach Tönning. Am „Picture my day”-Day sollen aber die Bilder für sich sprechen, deswegen nur ganz kurz: Es hat wieder einmal …

Auf dem Dach, Über den Rand »

[30.Jun 2011, 19:00 | Kein Kommentar | ]
Die Natur vermisst dich.

Ob die Natur uns wirklich vermisst, wo sie doch ettliche Jahre ohne uns sehr gut und wahrscheinlich auch besser klargekommen ist, ist natürlich fraglich. Dass die Natur aber vermisst, dass man sie mehr respektiert und wertschätzt – das schon eher.
Einfach ab und zu inne halten. Die Augen zu machen und hören wie sich Vogelstimmen unter den lärmenden Straßenverkehr mischen. Und diesen Stimmen einfach ‘mal folgen – raus, dorthin, wo sie und nicht wir dominieren. Sich ins Gras setzen und merken, wie alles lebt, sich alles bewegt. Ohne unser Zutun. In …

Auf dem Dach »

[11.Jun 2011, 13:20 | 2 Kommentare | ]
Darf ich vorstellen: Der Frühling.

Wann beginnt der Sommer? Entweder am 1. oder 21. Juni. In Kiel meist irgendwann dazwischen. Oder später. Oder gar nicht. In wenigen Tagen beginnt schon wieder die Kieler Woche (in Kiel ein theoretisches Sommer-Indiz), etwas später dann mein Uni-Prüfungszeitraum. Dazwischen wollen noch zwei Referate gehalten werden. Mein erster Gedanke ist sofort: Die Zeit rast. Sie rinnt mir durch die Finger und ich habe das Gefühl in dieser Zeit – zwischen dickem Wintermantel und neben verschwitzten Menschen im KVG-Bus sitzen – nichts erlebt zu haben. Und dann blättere ich mich durch …

Auf dem Dach, Über den Rand »

[9.Mai 2011, 13:37 | Kein Kommentar | ]
Jeder Moment.

Ich habe immer schon mehr Sonnenuntergänge als -aufgänge gesehen. Und das bunte Treiben auf den Straßen lieber nachts beobachtet als morgens, wenn sich alle noch in ihrem Schlafanzuggrau verstecken. Aber jetzt ging beides: Am Abend zuvor am Hafen zusehen, wie der Himmel von blau nach schwarz verläuft, sich an hellen Scheinwerfern erfreuen – und am nächsten Morgen das viel weniger aufdringliche Glitzern von Wassertropfen in der Sonne beobachten.
Das sind die Momente, in denen ich glaube zu wissen, warum jedem von uns dieses kleinen Aufblitzen für ein paar Jahrzehnte auf Erden …

Auf dem Dach »

[22.Jan 2011, 17:03 | Ein Kommentar | ]
Das Müritzeum hat’s verstanden…

Die Liste von denen, die’s nicht verstanden haben, ist lang. Da gibt es einen Verein, für den ursprünglich eine interkative Homepage gestaltet wurde. Der Besucher wird (oder wurde es früher?) aufgefordert mitzumachen, zu kritisieren, zu loben, zu fragen. Irgendwie. Wenn es nun tatsächlich jemand wagt, zu fragen, nur ganz klitzeklein am Rande… wird derjenige im Regen stehen gelassen. Oder im Gästebuch. Je nachdem. Schade. Hätte eine Chance sein können.
Oder ein Twitteraccount aus der Müritzregion. Sagen wir ‘mal – aus dem Bereich der Gastronomie. Ich finde es schön, wenn sich Unternehmen …

Auf dem Dach »

[22.Jan 2011, 01:25 | Ein Kommentar | ]
Bennis Natur- und Tierbuch von CEWE

1. Wer meinen Freund kennt, weiß, dass er Tiere und die Natur liebt. Dementsprechend liebt er auch Tier- und Naturbücher. Ich musste meine Büchersammlung schon etwas zusammenquetschen, damit nun unsere Naturbuchsammlung in das große Regal passt.
2. Am liebsten schenke ich ihm etwas Persönliches. Zu den üblichen wiederkehrenden Anlässen. Wie zum Beispiel den Tag hinter den Kulissen des Kieler Aquariums zu seinem Geburtstag.
Zu Weihnachten dachte ich mir also: Schwuppsdiwupps – ich kombiniere. Ein persönliches Tierbuch mit Bennis eigenen Erlebnissen. Wie immer war ich ziemlich spät dran. Viele Fotobuchproduzenten hatten „schon” drei …

Auf dem Dach »

[3.Dez 2010, 22:36 | 6 Kommentare | ]
Das Mädchen und die Mütze…

Vorweg: Die Mütze
Ich habe eine Mütze. Seit Mittwoch. Es war ein Krampf, weil ich Mützen eigentlich nicht mag. Deswegen habe ich zum Einkaufen auch zwei liebe Menschen mitgenommen. Kurz vor Ladenschluss konnte ich mich dann doch noch entscheiden… für diese hier. Eine schöne Mütze, wie ich finde und eine praktische noch dazu. Seit jenem Mittwoch sind wir unzertrennlich. Alles ist gleich etwas wärmer wenn wir zusammen sind. Jedenfalls hat die Mütze eine ganz besondere Eigenschaft: Mit ihr gehe ich wieder gern raus zum Fotografieren. Auch im Winter mit Schnee und …

Auf dem Dach »

[10.Okt 2010, 01:01 | 5 Kommentare | ]
Herbst

Im Nebel ruhet noch die Welt,
noch träumen Wald und Wiesen.
Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
den blauen Himmel unverstellt,
herbstkräftig die gedämpfte Welt
im warmen Golde fließen.
(Septembermorgen – Eduard Mörike)
Wenn im Innern der Sturm tobt, tut es gut, den Blick auf das Draußen zu lenken und sich in den Herbst zu stellen – der plötzlich besänftigend wirkt.

Stichwort Auf dem Dach, Bäume, fotografieren, Fotos, Freilichtmuseum, Herbst, Jahreszeiten, Kiel, Natur, Pflanzen, Tiere