Home » Archiv

Artikel über Krieg

Auf dem Dach, Über den Rand »

[6.Jun 2011, 22:39 | Kein Kommentar | ]
Schlimm.

„Ja, es ist schlimm.”
„Ja, schlimm. Überschwemmungen werden überlebt, Kriege werden überlebt.”
„Alles wird überlebt. Irgendwie. Schlimm.”
Ich sitze im Bus. Auf dem Weg zur Uni. Irgendwie klingt es so, als sei Überleben das Schlimme. Überleben als wahre Katastrophe. Der alte Mann steht auf, Haltstelle Nordfriedhof. Seine Gesprächspartnerin, im gleichen Alter wie er, ruft ihm hinterher: „Ich wünsche dir einen sehr schönen Tag!”.
Ja, noch einen Tag überleben.

Stichwort Alltag, Alter, Auf dem Dach, Über den Rand, Überleben, Überschwemmung, Gespräch, Grab, Kiel, Krieg, Leben, Nordfriedhof, Tod

Auf dem Dach, Auf dem Parkett »

[6.Mai 2011, 23:54 | 3 Kommentare | ]
Coming Home: Die Gorch Fock erreicht Kiel.

I’m coming home
Tell the World I’m coming home
Let the rain wash away all the pain of yesterday
I know my kingdom awaits and they’ve forgiven my mistakes
I’m coming home, I’m coming home
Tell the World that I’m coming
Man kann über die Bundeswehr denken, was man will. Man kann über die Marine denken, was man will. Ganz bestimmt kann man besonders über die Gorch Fock und Traditionen im Allgemeinen denken, was man will – was in meinem kleinen Kopf hierzu vorging, hatte ich an anderer Stelle schon einmal angerissen. Aber egal, was …

Auf dem Dach, Auf dem Parkett, Über den Rand »

[28.Jan 2011, 23:46 | Ein Kommentar | ]
Die Bundeswehr und ihr eigenes Bermudadreieck

Ber|mu|da|drei|eck, das; -[e]s: auch bekannt als Teufelsdreieck; Seegebiet nördlich der Karibik, das durch ungeklärte Vorfälle u.a. in der Seefahrt bekannt wurde
Keine Angst, ich möchte jetzt nicht alle (öffentlich gewordenen) Vorkommnisse der letzten Monate bei der Bundeswehr zusammenfassen oder analysieren. Es gibt nur einige Gedanken, die ich hier zusammenfassen möchte.
Und warum?
Ich war nie bei der Bundeswehr. Mein Papa auch nicht. Ich bin also ziemlich unbeteiligt. Allerdings wurde durch Benni, der als Soldat auch im Kosovo war, mein Interesse für die Bundeswehr geweckt. Das heißt nicht, dass ich jetzt ein Armee-Fan bin. …

Auf dem Dach, Auf dem Parkett, Über den Rand »

[17.Jun 2010, 00:07 | 3 Kommentare | ]
In der Bildungswüste…

im norddeutschen Land geht man auf die Straße. Mit 14000 Menschen. Direkt zur Demo möchte ich eigentlich gar nichts mehr schreiben. Abgesehen von: Es war gigantisch! Mit der Menge an Teilnehmern hätte wohl niemand gerechnet.
„Meint ihr, wir können überhaupt etwas bewegen?”, war heute eine Frage. Keine Ahnung. Die Zeit wird es zeigen. Ich glaube nicht, dass ein Peter Harry Carstensen heute schlechter schlafen kann als gestern. Definitiv konnten wir mit der Demo aber mehr bewegen, als hätten wir nichts getan. Sitzen bleiben bringt ja ‘mal gar nichts. Es gibt aber …

Auf dem Dach »

[28.Jun 2009, 13:00 | Kein Kommentar | ]
10 Jahre Headshot

Als ich gerade Benni fragte, ob er mir für einen Jubiläums-Artikel zum Thema Counter Strike ein paar Screenshots erstellen könnte, war ich noch zuversichtlich, diese auch zu bekommen. „Na klar”, hieß es – ab auf den Server, das Spiel starten und… Ja, nun warte ich. Neben mir ertönen wilde Schüsse (und einige Flüche) – die Screenshots sind vergessen in den Hintergrund gerückt: War wohl eine blöde Idee von mir in Anbetracht der Tatsache, dass es gleich zu meinen Eltern zum Mittagessen gehen soll.
Zehn Jahre ist es her, dass Counterstrike Beta …

Featured »

[11.Jun 2009, 18:16 | Kein Kommentar | ]
Das ewige Trauerspiel…

Einfach ‘mal zum Nachdenken. Für ein bisschen mehr Wertschätzung der Arbeit am Hindukusch und viel mehr Gedanken über die Notwendigkeit und die Art und Weise eines „Friedenseinsatzes”.
Das Trauerspiel von Afghanistan.
Der Schnee leis stäubend vom Himmel fällt,
Ein Reiter vor Dschellalabad hält,
„Wer da!“ – „Ein britischer Reitersmann,
Bringe Botschaft aus Afghanistan.“
Afghanistan! er sprach es so matt;
Es umdrängt den Reiter die halbe Stadt,
Sir Robert Sale, der Commandant,
Hebt ihn vom Rosse mit eigener Hand.
Sie führen in’s steinerne Wachthaus ihn,
Sie setzen ihn nieder an den Kamin,
Wie wärmt ihn das Feuer, wie labt ihn das Licht,
Er athmet …