Home » Archiv

Artikel über Kindheit

Auf dem Dach »

[3.Nov 2011, 19:50 | 4 Kommentare | ]
Glück.

Es fällt mir schwer über Glück zu schreiben. Schon in der fünften Klasse war das so. Wir sollten etwas zu dem Thema „Glück gehabt!” schreiben. Also formulierte ich mein persönliches Verständnis von diesem Gefühl, dass das Herz zum Hüpfen bringt. Dafür bekam ich eine Drei. Am Thema vorbei, hieß es. Weltuntergang für mich. Aufsätze waren sonst immer meine Stärke. Am Thema vorbei klingt rückbblickend so irrsinnig, wo Glück doch so individuell, so überwältigend klein oder groß sein kann.
Am Montag fand ich diese Bilder und sie bewegten mich sehr. Weil mir …

Auf dem Dach »

[28.Jun 2011, 14:20 | 5 Kommentare | ]
Kinder, Kleister, Krusenkoppel – Kieler Woche (1)

Die Kieler Woche heißt: Sonnenschein, Segeln, Kulturen treffen, feiern und in lauen Nächten die Schiffe im Hafen beobachten. Oder so ähnlich. Das meiste Licht bekam ich von einem leuchtenden Bildschirm und weißen PowerPoint-Folien ab, die noch gefüllt werden wollten: Universitätsbibliothek statt Eggerstedtsraße. Und statt leckeren Cocktails stiegen mir Medientheorien in den Kopf. Dank zwei Seminarleistungen blieb dieses Jahr leider nicht viel Zeit für die Kieler Woche.
Ab und zu gönnte ich mir dann aber doch Auszeiten – und legte dafür später Nachtschichten ein –, schnappte mir die Kamera und Benni und …

Auf dem Dach, Auf dem Parkett, Über den Rand »

[29.Mrz 2011, 01:22 | Ein Kommentar | ]
Als die Maus die Atomkraft erklärte…

Mehr als 20 Jahre ist es her, dass die Sendung mit der Maus eine ganze Folge der Atomkraft widmete. Zwei Jahre zuvor war in Tschernobyl der GAU eingetreten. Viele Kinder (und auch Erwachsene) stellten sich zu der Zeit wahrscheinlich ähnliche Fragen, wie sie heute immer noch – oder wieder – gestellt werden. Die Maus hat mich durch meine gesamte Kindheit begleitet und wenn ich es heute schaffe, schaue ich sie mir immer noch gerne an. Die „Nachkriegs-Maus” war eine meiner liebsten Folgen – besser kann man Kindern diese Zeit, meiner …

Auf dem Dach »

[7.Jan 2011, 04:15 | 4 Kommentare | ]
Eine verspätete Weihnachtsgeschichte oder: Danke!

Der Tathergang oder so…
Mit diesem Tweet fing alles an. Kurz zuvor hatte mein Freund entdeckt, dass unser Keller aufgebrochen worden war. Als einziger Keller im Haus. Das Schloss war mit einem Bolzenschneider geknackt worden. Durch einen Zufall hatte er es entdeckt. Fahrräder noch da. Alles andere auf den ersten Blick auch. Was man halt so im Keller stehen hat. Ziemlich aufgeregt kam er hier oben in die Wohnung gerannt und erzählte mir von unserem aufgebrochenen Keller. „Ich renn’ gleich noch mal runter und hol’ deine Playmobil-Kiste hoch.” Meine Kindheitserinnerungen. Normalerweise …

Auf dem Dach »

[15.Aug 2010, 21:49 | Ein Kommentar | ]
Und immer…

wenn ich was für die Uni machen soll, kommen mir 100 Dinge in den Sinn, die ich lieber mache würde. Zum Beispiel ein Projekt, in dem ich diese 100 Dinge vorstelle. Der evolutionäre Höhepunkt der Prokrastination. Vier Beispiele für einen schöneren Zeitvertreib sind schon fertig…
Aber ‘mal ehrlich: Faul war das Mädchen bisher nicht. Einen Teil der Literatur sieht man auf dem Foto. Dazu kommen noch diverse Bookmarks und ein Ordner voller Bundestagsdrucksachen, VN-Mandate und BVerfG-Urteile. Das kommt dabei raus wenn man eine Freundin der Primärquelle ist. All’ diese Quellen sind …

Auf dem Dach »

[19.Mrz 2010, 16:57 | 2 Kommentare | ]
Das Kind in mir – Abenteuer draußen

Puh, gerade so geschafft. Einen Tag vor Ablauf der 3. Runde von Heunis Projekt, habe ich endlich Zeit, auch einen kleinen Blogbeitrag zu verfassen. Das Thema: „Das Kind in mir – Abenteuer draußen”. Ehrlich gesagt ist das gar nicht so einfach. Ich war zwar oft draußen, aber musste manchmal eben auch gezwungen werden.
Auf den Spielplatz vor unserer Wohnung traute ich mich zum Beispiel fast nie. Allerdings nicht, weil ich keine Lust auf die frische Luft, sondern Angst vor den anderen Kindern hatte. Kinder sind eben gemein. In solchen Momenten wurde …

Auf dem Dach »

[25.Feb 2010, 13:42 | 3 Kommentare | ]
Das Kind in mir… Zeichentrickserien

Als ich bei Konna zum ersten Mal von Heunis Projekt las, wollte ich sofort mitmachen. „Das Kind in dir”. Tja, da könnte ich so einiges zu erzählen. Das erste Thema war – Spielsachen. Ich wollte gleich die Kamera zücken, um einige meiner noch immer vorhandenen Lieblingsstücke aus meiner Kindheit zu fotografieren. Dazwischen kam mir leider der Uni-Prüfungszeitraum. So musste ich mich Politikwissenschaften, VWL und Soziologie geschlagen geben. Der Projektzeitraum für die Spielsachen ist nun abgelaufen. Also steige ich jetzt – beim Thema Zeichentrickserien – ein.