Home » Archiv

In den Keller & im Kaufrausch

Auf dem Dach, In den Keller & im Kaufrausch »

[7.Jun 2011, 22:04 | 3 Kommentare | ]
Warum ich alte Fotos liebe…

„Immer wenn ich traurig bin, versuche ich an Fotoalben zu denken. Immer wenn ich daran zweifle, ob es gut ist, dass ich existiere, blättere ich in meinem Geiste all die Fotoalben durch, Fotoalben verschiedenster Menschen aus verschiedensten Ländern, in denen zufällig und ohne dass diese Menschen Notiz davon nehmen würden, ein Foto klebt, auf dem ich zu sehen bin. (…) Ich weiß nicht genau warum, aber ich habe diese Vorstellung, dass solche Fotos existieren immer als sehr tröstlich empfunden.
Wo immer man auch ist auf dieser Erde, man kann unmöglich verloren …

Auf dem Dach, In den Keller & im Kaufrausch »

[4.Mai 2010, 18:23 | 3 Kommentare | ]
Junges Gemüse

Habt ihr schon ‘mal in einem Gewächshaus gewohnt? Ich schon… seit ein paar Wochen sprießt und blüht es in fast jedem Zimmer. Die Fensterbank im Wohnzimmer wurde umfunktioniert zur Tomatenanzuchtstation, der Balkon ähnelt einer Erdbeerplantage, in der Küche wachsen Kartoffeln und im Schlafzimmer fehlt nur noch eine Hängematte, um sich neben dem bald blühenden Hibiscus wie auf Hawaii zu fühlen.
Richtig, wir haben „nur” eine Wohnung, uns fehlt der Garten. Dafür haben wir einen Balkon. Einen sehr kleinen, aber nach ein paar Umbauarbeiten recht funktionalen. Kanichen Ludmilla nimmt den Großteil des …

Auf dem Dach, In den Keller & im Kaufrausch »

[26.Mrz 2010, 19:35 | 6 Kommentare | ]
Ich zerstöre Bücher.

Ich liebe Bücher. Gezählt habe ich sie nie, die Bücher, die in meinem Regal stehen. In meinen Regalen. Es gibt nämlich ein Hauptbücherregal und eines nur mit Uni-Büchern. Meistens stöber ich lieber in dem Ersten der beiden, aber das ist ein anderes Thema.
Bücher sind super. Sie begleiten mich mein ganzes Leben lang. Ich kann Bücher nicht wegschmeißen. Sorgfältig bewahre ich sie alle auf, sogar unter dem Gesichtspunkt „Vielleicht freuen sich meine Kinder (die ich noch nicht habe) irgendwann über diese kleine Bibliothek”. Ja, es ist ein Tick. Aber ich mag’ …

Auf dem Dach, In den Keller & im Kaufrausch »

[26.Feb 2010, 15:17 | 7 Kommentare | ]
Frühlingserwachen.

Draußen türmt sich in Kiel der Schneematsch. Aber immerhin: Es wird Matsch. Das ist mir nach den vielen Wochen noch lieber als Schnee. Ich hätte nie gedacht, dass ich das einmal sagen würde. Am Anfang bin ich noch wild durch die Wohung gehüpft und habe „Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus” gesungen. Aber jetzt bin ich einfach nur froh über jeden Fitzel Grün. Letzte Woche haben Benni und ich die obligatorische Schneeballschlacht gemacht – jetzt darf es offiziell Frühling werden. Ja, im Februar. Ich bin dafür. Um …

Auf dem Dach, In den Keller & im Kaufrausch »

[2.Dez 2009, 21:57 | Kein Kommentar | ]
Ein druckfrisches Geschenk zum Jahresende

… verteilt das Druckportal druckerei.de. Auf so manchem Blog, den ich in letzter Zeit gelesen habe, wurde zwar schon über diese Aktion berichtet – aber ich möchte auch gern diesen Twitter-Kalender haben.

Wo ich dieses 1 Meter lange „Ungetüm” hinhänge, weiß ich zwar noch nicht, aber in unserem Spaß-Nest findet sich sicherlich ein dekorativer Platz!
Fazit: Eine sehr schöne Aktion der Online-Druckerei. Wenn der Kalender angekommen ist, berichte ich an dieser Stelle noch einmal.
Wer selber mitmachen möchte, kann dies auf zwei Arten tun:

Einen Tweet senden: Ich möchte einen Twitter-Wandkalender 2010 von @druckerei_de …

Auf dem Dach, In den Keller & im Kaufrausch »

[11.Okt 2009, 23:43 | 4 Kommentare | ]
Weise Worte.

Manchmal schiebt man im Leben Entscheidungen monatelang, fast jahrelang vor sich her. In medizinischen Fällen habe ich aber immer das große Glück, dass eben diese Entscheidungen dann innerhalb von einer Woche über’s Knie gebrochen werden müssen. Nun sind es noch etwa 12 Stunden bis zu meiner Weisheitszahn-OP. So langsam steigt die Nervosität.
Vor fünfeinhalb Jahren1 habe ich schon auf der rechten Seite die beiden Zähne entfernt bekommen (meine Schwester könnte diese Zähne jetzt ganz exakt mit Nummern beschreiben). Genau das ist das Problem. In meinem Kopf sind nur das Knacken und …

In den Keller & im Kaufrausch »

[17.Jun 2009, 11:14 | Ein Kommentar | ]
Party-Nerds

„Ich brauche es nicht – aber ich muss es haben,” ist ein Standardsatz von mir. Ob nun dieses Untensil in diese Kategorie fällt, weiß ich noch nicht, witzig ist es auf jeden Fall: Tetris-Eiswürfel. Der große Spaß für den Gastgeber beginnt wohl aber erst, wenn angefangen wird in den Gläsern rumzupanschen, um die kleinen Blöcke zusammenzusetzen.

Stichwort In den Keller & im Kaufrausch