Home » Archiv

Fotogeschichten

Auf dem Dach, Fotogeschichten »

[27.Jul 2012, 09:31 | Kein Kommentar | ]
Völlig unterbelichtet!

Wie einige von euch wissen, nenne ich meine Kamera liebevoll Stahlschwein. Warum? Naja, die D80 wirkt im Verhältnis zu den neueren Kameramodellen von Nikon etwas … sagen wir „robust“. Sie ist verhältnismäßig schwer, etwas klobig und beim Auslösen hört man statt des „Klick-klick-klick” eher ein „Gogong-gogong…gogong”. Trotzdem ist der Spitzname wirklich liebevoll gemeint: Vor einigen Tagen hatte ich eine „Große Kamera“ in den Händen und es war toll und beeindruckend und der Wunsch und der Plan sich eine neue Kamera zu kaufen ist natürlich da – wenn irgendwann das Geld …

Auf dem Dach, Fotogeschichten »

[24.Jun 2012, 13:33 | Kein Kommentar | ]
Über eine komische Kieler Woche…

Die Kieler Woche ist fast vorbei, ein paar Stunden nur noch. Hinter mir liegen Tage voller Fotos und Eindrücke. Und ich – ich fühle mich komisch. So ein bisschen dazwischen, zwischen „Ich freue mich über meine Fotos” und „Ich habe keine Lust mehr”. Irgendwie war ich auf der Kieler Woche, fast jeden Tag, habe viel erlebt, bin viel gelaufen. Aber mitgenommen habe ich nur wenig. Während des Feuerwerks bei der „Night Glow” habe ich nur das laute Klacken des Spiegels in meiner Kamera gehört und nicht meinen Freund in den …

Auf dem Dach, Fotogeschichten »

[9.Jun 2012, 10:59 | 2 Kommentare | ]
Teilen macht Spaß

Eigentlich bin ich ein sehr fröhliches Mädchen. Aber machmal gibt es Sachen… die kotzen mich sowas von dermaßen an. Ja, da muss man ‘mal deutlich werden. Ich möchte hier keine Urheberrechts- und auch keine Facebook-Debatte lostreten. Die Nutzungsbedingungen von Facebook habe ich gelesen und ja ich weiß, meine Fotos und Aufpassen und so. Darauf möchte ich auch nicht hinaus.
Es geht um eine wirklich, wirklich tolle Funktion bei Facebook: Den Teilen-Button. Im Normalfall poste ich alle Bilder bei Facebook öffentlich. Weil ich möchte, dass sie gesehen werden, weil ich zum Beispiel …

Auf dem Dach, Fotogeschichten »

[17.Mrz 2012, 10:53 | 4 Kommentare | ]
Der kleine Oscar und die Sache mit 500px

Seit etwas über einem Jahr bin ich bei 500px angemeldet. Die Plattform und ich hatten ihre Höhen und und Tiefen. Eine kleine Hassliebe. Vom Layout her ist 500px wundervoll – schön auf das Wesentliche konzentriert. Auch wenn ich mich nach dem Relaunch erst etwas an die neuen Funktionen und die Anordnung der Bilder gewöhnen musste. Ich will jetzt gar nicht mit dem „Ich fühle mich so desillusioniert von den vielen exzellenten Bildern”-Sache anfangen. Ich wurde nicht desillusioniert. Die wahnsinnig guten Bilder sehe ich eher als Ansporn, mich selbst weiter zu …